pharma2web

Mit pharma2web behalten Sie einen kühlen Kopf

1

Sie haben immer im Blick, wer sich wo mit welchem Fahrzeug befindet. So können Sie genaue Lieferzeiten kommunizieren und freie Kapazitäten schnell finden.

2

GDP-konforme Kühldaten, GPS-Daten und Türöffnungen werden in Echtzeit übertragen. So können Sie bei Abweichungen schnell reagieren.

3

Touren werden intelligent optimiert, live nachverfolgt und können im Nachgang ausgewertet werden. Alle Daten liegen sicher und werden gesetzeskonform gespeichert.

pharma2web im Tagesgeschäft

Genaue Aussagen zu Lieferterminen treffen

Montagmorgen, 9.45 Uhr: Als Sie gerade den Status Ihrer aktuellen Touren im pharma2web überprüfen, meldet der Tourmonitor, dass sich die Lieferzeit für die Löwen-Apotheke verzögert. Mit wenigen Klicks navigieren Sie zur entsprechenden Tour und sehen in der Ortung, dass ein Stau verantwortlich für die Verzögerung ist. Die exakte Zeitfensterprognose im Soll-Ist-Vergleich zeigt, dass Ihr Fahrer bei aktueller Verkehrslage 9 Minuten länger benötigen wird.

Jetzt können Sie Ihrem Kunden direkt mitteilen, wann die Medikamente genau eintreffen und glänzen trotz Verspätung mit einer präzisen Kommunikation.

Touren flexibel an geänderte Umstände anpassen

Sie erfahren, dass eine neue Baustelle in der Stadt auf längere Zeit zu weitläufigen Umleitungen führt. Diese betreffen mehrere Ihrer Touren und erhöhen die Fahrzeit.

Was früher viel Zeit kostete, klappt jetzt mit dem Auftragsmanagement im pharma2web in wenigen Minuten. Problemlos planen Sie die Touren um, passen die Zeit- und Lieferfenster entsprechend an und das System optimiert im Anschluss die Touren erneut. Die aktualisierten Tourinformationen schicken Sie Ihren Fahrern über das im pharma2web integrierte Kommunikationsmodul direkt aufs Navigationsgerät. Mittels der Zeitprognose können Sie genau überprüfen, ob die Ankunftszeiten bei den einzelnen Apotheken nach wie vor eingehalten werden und gegebenenfalls nachjustieren.

Die Kühlkette lückenlos dokumentieren

Ein neuer Kunde, das Medizinische Labor „Paracelsus“, verlangt für jede Lieferung einen Nachweis, dass die empfindliche Fracht gemäß der GDP-Richtlinien transportiert wurde.

Da die Ladungsüberwachung im pharma2web Temperaturdaten von bis zu 6 Sensoren aufzeichnet, haben Sie die entsprechenden Protokolle schnell digital zur Hand. Für jeden Transport exportieren Sie den Kühlkettennachweis und senden das Dokument an das Labor. Darin enthalten sind, je nach Fahrzeugausrüstung, Temperaturaufzeichnungen vom Frachtraum, den Transportboxen oder vom GDP-Van.

Ein Jahr später fragt das Labor einen Report aus dem vergangenen Jahr an. Da die Daten GDP-gemäß 5 Jahre gespeichert werden, können Sie das entsprechende Dokument schnell erstellen und Ihrem Kunden aushelfen.

Bei Temperaturabweichungen sofort handeln

Sie planen gerade neue Aufträge und Touren im pharma2web, da erhalten Sie plötzlich eine Warnmeldung. Bei einer laufenden Tour steigt laut Ladungsüberwachung die Temperatur im Frachtraum an, da die Fahrzeugtür nicht ordnungsgemäß geschlossen ist. Sofort alarmieren Sie Ihren Fahrer, der bei der letzten Station die Tür nicht richtig verriegelt hat.

Zum Glück ist das Problem schnell behoben, so dass keine Schäden an der Ware entstehen und der Transport GDP-konform erfolgt. Zur Sicherheit beobachten Sie den Temperaturstatus noch eine Zeit lang, um weitere Ausfälle auszuschließen. Die Temperatur bleibt konstant, auch die Türsensoren melden keine ungeplanten Öffnungen.

Funktionen im pharma2web

Auftragsmanagement mit Rahmentour- und Tagestourplanung

DAKO-Kühldatenüberwachung in Echtzeit zur individuellen Temperaturkontrolle

Datenübernahme und -auswertung von bis zu 6 verschiedenen Sensoren

Tourenoptimierung und -monitoring mit Zeitfenstervergleich von geplanten und real gefahrenen Touren

Terminverwaltung von Personal und Fuhrpark

Schnittstellenanbindung zu Fremdhardware und Bestandssystemen

Umfangreiche Export- und Importfunktionen aus bestehenden Systemen

Automatische Archivierung der Daten im revisionssicheren DAKO-Rechenzentrum nach den gesetzlichen Vorgaben

Los geht's!

Ihr Start mit pharma2web

2010-06-05
1. Angebotsanfrage

Einfach das Kontaktformular am Ende dieser Seite ausfüllen und absenden. Wählen Sie dort aus, welche Produkte Sie gern näher kennenlernen möchten. Alternativ können Sie auch direkt mit unseren Fachberatern sprechen oder einen Rückruf anfordern. Nach einer umfassenden telefonischen oder schriftlichen Beratung stellen wir ein individuelles Angebot zusammen.

2011-06-05
2. Vertrag & Installation

Nach Vertragsabschluss installiert ein DAKO-Einbaupartner vor Ort die Hardware in ihre Fahrzeuge. Ihr Kundenbetreuer übergibt Ihnen die persönlichen Zugangsdaten zum pharma2web. Ab sofort können Sie das Portal nutzen.

2012-06-05
3. Datenimport

Als ersten Schritt importieren Sie die Stammdaten von Fahrzeug, Fahrern und Standort(en) vollautomatisch ins System. Dann folgen Adressdaten Ihrer Kunden/Patienten. Mit den importierten Daten legen Sie Rahmen- und Tagestouren an. Ab jetzt können Sie pharma2web vollumfänglich nutzen.

2013-06-05
4. Schulungsangebot

Jederzeit ist eine Produktschulung als Webinar oder direkt vor Ort möglich (ggf. kostenpflichtig), um die Funktionen besser kennen zu lernen. Sprechen Sie Ihren Kundenbetreuer an!

Downloads

Produktflyer pharma2web
PDFDokument / 531.70 KB