„De-minimis“ 2022 für zukunftsfähige Investitionen nutzen

„De-minimis“ 2022 für zukunftsfähige Investitionen nutzen

„De-minimis“-Beihilfen für 2022 gestartet

Um die finanziellen Folgen der Mauterhebung für deutsche Transportunternehmer abzufedern, fördert das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) mit Investitionsbeihilfen von bis zu 80% der investierten Gesamtsumme. Die Antragstellung erfolgt über das eService-Portal des BAG. Die maximale Fördersumme beträgt 33.000 Euro.

1. Investitionen die sich nicht abnutzen – Telematik und digitale Hardware von DAKO

Nutzen Sie die „De-minimis“-Beihilfe als Teil Ihrer Investitionsstrategie für 2022 und damit als Stellschrauben für die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens. Das Programm ermöglicht ganz bewusst die Kostenerstattung für die Anschaffung und den Betrieb von Telematiksystemen zur Effizienzsteigerung im Transportalltag.

Denken Sie mit DAKOs telematikgestütztem Tourenmanagement und digitaler Fuhrparkverwaltung weiter und sparen Sie doppelt Zeit und Kosten. Förderfähige Hardwareprodukte aus unserem Portfolio sind die Navigationsgeräte PRO 8375 EU Truck und die Telematikeinheiten Link740 sowie Teltonika FMC640. Zudem können die monatlichen Softwaregebühren für einen der Tarife unserer Transport- und Fuhrparkmanagementplattform TachoWeb gefördert werden.

2. Was Telematik in Ihrem Unternehmen leisten kann

Telematik ermöglicht Ihnen eine direkte digitale Vernetzung mit Ihrem Fuhrpark, Ihren Fahrern und den wichtigsten Prozessen Ihres Geschäftsalltags. Anwendungen – wie die automatische Tourenplanung und das Fernauslesen von Tachografen- und Fahrerdaten – helfen Ihnen, gesetzliche Vorschriften auf Knopfdruck zu erfüllen, kosteneffizient zu planen und zeitfressende Abläufe zu automatisieren. Fahrzeugortung, Live-Dispozeiten und Verbrauchsdaten (FMS-Daten) ermöglichen Ihnen jederzeit direkten Zugriff und schnelle Reaktion bei Komplikationen und unerwarteten Ereignissen. Mit der zusätzlichen Nutzung unserer Apps für mobile Geräte, sind Sie in der Lage Ihre Transportprozesse von überall aus zu steuern und Zusatzfunktionen wie unsere digitale Abfahrtskontrolle zu nutzen. MEHR ERFAHREN »

3. Ihr Weg zur „De-Minimis“-Förderung

1. Informieren Sie sich über über die Förderfähigkeit Ihres Unternehmens.

2. Beziehen sie die „De-minimis“-Beihilfen direkt in Ihren Investitionsplan für 2022 ein.

3. Beratung und Angebot für Ihren Fuhrpark bei DAKO einholen: unsere Mitarbeiter beraten Sie fachkundig und auf Ihre spezifischen Bedürfnisse abgestimmt.

4. Kostenlose Registrierung im e-Service-Portal des BAG 

5. Förderantrag über das e-Service_Portal stellen: (Erst-)Antrags-formular mit Anlagen und Fuhrparkangaben online an BAG übermitteln.

6. Zustellung des Kontrollformulars zur Unterschrift durch BAG. Unterschrieben über das e-Service-Portal an BAG zurücksenden.

7. Erhalt der Zuwendungsbestätigung durch BAG. Umsetzung der geplanten Maßnahmen innerhalb von fünf Monaten.

8. Auftrag bei DAKO bestätigen, Liefer- und/oder Einbautermine vereinbaren.

9. Verwendungsnachweis innerhalb von fünf Monaten (ab Zuwendungsbestätigung) an BAG übermitteln.

Einen Überblick zum diesjährigen Förderprogramm „De-minimis“ gibt es auch auf der Internetseite des BAG.

4. „De-minimis“ 2022 – Kompakte Übersicht

Antragsfrist

7. Januar bis 30. September 2022

Antragsverfahren

  • Antrag ohne konkrete Nennung der Maßnahmen möglich
  • Beratung durch DAKO für individuelle Lösung
  • Anträge werden komplett digital auf dem Onlineportal des BAG gestellt

Förderhöhe

  • je schweres Nutzfahrzeug bis zu 2.000 Euro
  • unternehmensbezogener Förderhöchstbetrag 33.000 Euro

Stichtag Fahrzeugnachweis

1. Dezember 2021

Durchführung der Maßnahmen / Bewilligungszeitraum

ab Antragstellung bis spätestens fünf Monate nach Erhalt des Bewilligungsbescheids

Nur für Leasingmaßnahmen:

  • Nachweis des Vertragsschlusses per Formblatt muss innerhalb der fünf Monate vorliegen
  • zusätzlich: Vorlage des Verwendungsnachweises bis 1. März 2023
5. Kontaktieren Sie Uns!

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann vereinbaren Sie noch heute mit dem untenstehenden Kontaktformular einen Rückruf und lassen Sie sich zu den vielfältigen Möglichkeiten beraten, wie Sie die „De-minimis“-Förderung am effektivsten für Ihr Unternehmen nutzen!


    VertriebSupport