dako_newsintern_slider_1920.jpg

Schnittstellen bilden entscheidendes Instrument für die Logistik 4.0

Um das Potenzial der Digitalisierung voll auszuschöpfen, sind der Austausch und die Vernetzung von Daten Grundvoraussetzungen. Im Transportmanagement bedeutet das, Systeme nach allen Seiten durchlässig zu machen. Dafür sorgen Schnittstellen, die eine sichere Kommunikation zwischen Systemen herstellen. Wenn Daten das Rohöl des 21. Jahrhunderts sind, kann man Schnittstellen als die Pipelines bezeichnen. Sie sorgen für den Datenfluss an die richtige Stelle, um qualifizierte Schlüsse zu ziehen.

Optimale Kommunikation zwischen Systemen

Das Thema Schnittstellen erweist sich als besonders entscheidungsrelevant für Flottenmanager, da für einen reibungslosen Ablauf im Fuhrpark verschiedene Systeme von ERP- und Speditionssoftware über Transportmanagementlösung bis hin zum Warenwirtschaftssystem miteinander optimal kommunizieren müssen. Ein besonders wichtiges Kriterium bei der Systemauswahl ist die Kompatibilität. Dritt­ausrüster sind dabei nicht an bestimmte Fahrzeugmarken gebunden. Unsere Lösungen haben wir von Anfang an herstellerübergreifend entwickelt. So gelingt auch die Anbindung von Mischfuhrparks problemlos.

TachoWeb besitzt u.a. Schnittstellen zu den größten OEMs wie etwa Fleetboard, Volvo und Scania sowie Navigationsexperten und anderen Telematikanbietern wie TomTom, Astrata und Vehco, weitere sind in Arbeit. Hinzu kommen Anbindungen an Frachtbörsen und Schulungssoftware sowie Speditions- und ERP-Software wie beispielsweise Initions, AIS, SoloPlan, LIS und SAP. Auch Speziallösungen gehören zum Schnittstellenportfolio von TachoWeb, etwa der Trailer-Telematikanbieter Blue Tree Systems, den DAKO kürzlich als ihren aktuellsten Kooperationspartner gewinnen konnte. Im ersten Schritt dieser Kooperation wurden hier beispielsweise Tachografendaten mitsamt den umfassenden Auswertungen integriert.

Kunden profitieren von gebündeltem Wissen

Schnittstellen haben enorme Bedeutung im Transportmanagement, die in Zukunft immer weiter zunehmen wird. Sie geben Anwendern die Möglichkeit, den geeignetsten Anbieter des jeweiligen Fachgebietes zu wählen, ohne sich auf eine kleine kompatible Menge beschränken zu müssen. DAKO besitzt mit mehr als zwei Dutzend Schnittstellen im TachoWeb und der vielseitigen Ausrichtung der Plattform bereits einen technologischen Vorsprung. Damit vertritt die DAKO die Auffassung, dass herstellerübergreifende Kooperationen mit sicherem Datenaustausch die Zukunft der IT-Landschaft im Transportbereich bestimmen werden. Nicht zuletzt steigern diese strategischen Kooperationen den Mehrwert für Nutzer.

Die direkte Kooperation mit Partnern hat einen weiteren Vorteil: eine stärkere Serviceorientierung. Supportfragen beantworten Spezialisten auf dem jeweiligen Gebiet. Die DAKO legt Wert darauf, jedem Unternehmen einen persönlichen Ansprechpartner zur Seite zu stellen, der bei Bedarf auch Kontakt zum entsprechenden Kooperationspartner herstellt.

  

Ihre Seite wird geladen...

Sie schreiben an: otrs@dako.de
Bitte lösen Sie die kleine Rechenaufgabe
Was ist 9 + 2 =
Top