dako_news_slider_1920.jpg

Neue Vorschriften für Winterreifen

Bei den Vorschriften zu Winterreifen gibt es Neuerungen. Diese müssen mit dem Alpine-Symbol (Dreizackiger Berg mit Schneeflocke) gekennzeichnet sein. Das betrifft auch M+S-Reifen, allerdings erst ab dem Herstellungsdatum 1. Januar 2018. Reifen, die vor dem Stichtag hergestellt wurden, dürfen noch bis 1. Oktober 2024 genutzt werden. Speziell für LKW ab 3,5 Tonnen ist zu beachten, das spätestens ab 1. Juli 2020 neben den Antriebsachsen auch die vorderen Lenkachsen Winterreifen haben müssen. Für Fahrzeuge, die bei Glatteis oder Schnee ohne zulässige Ausrüstung unterwegs sind, wird ab jetzt nicht nur der Fahrer mit einem Bußgeld belegt, sondern auch der Fahrzeughalter muss haften. Speditionsunternehmen sind gut beraten, auf eine wintergeeignete Bereifung zu achten, um Unfälle zu vermeiden und auf der sicheren Seite zu sein.

https://www.transport-online.de/node/17540

  

Ihre Seite wird geladen...

Sie schreiben an: otrs@dako.de
Bitte lösen Sie die kleine Rechenaufgabe
Was ist 9 + 5 =
Top