dako_news_slider_1920.jpg

Blaue Plakette kommt vorerst nicht

Das Bundesumweltministerium gab jetzt bekannt, dass die Pläne für eine blaue Plakette vorerst auf Eis liegen. Der umstrittene Vorschlag zur Kennzeichnung umweltfreundlicher Dieselfahrzeuge kam von Umweltministerin Barbara Hendricks und hätte die Grundlage für Fahrverbote in besonders belasteten Innenstädten bilden können.

Alternative Ansatzpunkte soll nun eine Arbeitsgruppe der Verkehrsministerkonferenz bis Herbst entwickeln. Laut Umweltstaatssekretär Jochen Flasbarth steht nach wie vor die Reduzierung von Stickoxidemissionen ganz oben auf der Agenda. Es gehe um die Gesundheit der Menschen in Innenstädten. 80 deutsche Städte haben derzeit mit zu hohen Stickstoffdioxidwerten zu kämpfen.

Quelle: http://www.verkehrsrundschau.de

  

Ihre Seite wird geladen...

Sie schreiben an: otrs@dako.de
Bitte lösen Sie die kleine Rechenaufgabe
Was ist 3 + 1 =
Top